Als exklusive Vorabveranstaltung zur Connected Germany, wird sich das Smart City Glasfaser Forum auf die Chancen und Herausforderungen beim Aufbau der Smart City konzentrieren. Hierbei werden klare soziale, wirtschaftliche und nachhaltigkeitsbezogene Ziele identifiziert, und erörtert, wie diese messbar und erreichbar sind, sowie eine intelligente FTTH-Infrastruktur dies unterstützen kann.


Im Mittelpunkt der Agenda stehen Präsentationen und Q&A-Runden sowie eine Podiumsdiskussion, an Beispielen von Smart City – Projekten aus Deutschland und anderen Ländern. Ziel ist eine praktische und interaktive Sitzung, mit konkreten Erkenntnissen für alle Teilnehmer zum Thema Smart City. Das Forum wird von einem professionellen Vertreter, eines erfahrenen Beratungsunternehmens moderiert und begleitet

 

 

Agenda

 

13:00      Registrierung & Networking-Lunch.
 

14:00      Begrüßung und Intro, Moderator Dr. Klaus Winkler, Sumbiosis GmbH
 

14:15      Impuls von Christian Kröger, Technischer Leiter bei KTEL Communications GmbH: ”Smart City” – eine Definition. Wo stehen wir in Deutschland? Welche Faktoren spielen eine Rolle? Nachhaltigkeit, Entwicklung, Bildung, Städte effizienter, grüner und sozialer gestalten. Herausforderungen? Beispiele von Städten, Projekten und Leuchttürmen. Interview mit Christian Kroeger & Dr. Klaus Winkler

 

14:45       Interview mit Daniel Stölzle, Innovationsmanager Smart City, Mainzer Stadtwerke AG, über die Erfahrungen einer Stadt mit Innovationen und der Umsetzung von Smart City-Konzepten.

 

15:15         Gespräch über die wichtigsten rechtlichen Themen bei Smart City-Projekten mit Steffen Häberer , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, u.a. zu den Themen Kooperationsmodelle, Vergaberecht und Datenschutz.

 

15:45      Kaffeepause, Themenspaziergang und Networking.

 

16:15      Panel mit KFW IPEX-Bank und VX Fiber: Wie finanzieren wir heute und morgen ”Smart City Infrastrukturen” in Deutschland, die Voraussetzung für die Smart City. Glasfaserprojekte als Basis der Digitalisierung.

Panel:  Johanna Reinkemeier, Vice President Telecommunications at KfW IPEX-Bank GmbH and Jan Backman, Country Manager bei VX Fiber GmbH, Glasfaserinvestor

 

16:45      Interview mit Elizabeth Newman Earl , Partner / Founder bei e50K Consultancy zu “Wie können wir relevante Ziele setzen, und wie messen wir überhaupt die Ergebnisse von Smart City-Projekten in Dimensionen wie “sozial, wirtschaftlich, nachhaltig”? Für wen bauen wir die Smart City? Beispiele aus der Welt. Interview auf Englisch Elizabeth mit Dr. Klaus Winkler .

 

17:15      Ausblick Smart City mit Simone Schlosser , Geschäftsführerin, Digitalstadt Darmstadt GmbH. Was sind die Ergebnisse des Tages? Welche konkreten Schritte sollten nun in Ihren Smart-City-Projekten die nächsten sein?

 

17:30      Networking und Drinks

 

Referenten

 

  • Jan Backman, Country Manager, VX Fiber GmbH
  • Dr. Klaus Winkler, consultant, moderator, Sumbiosis GmbH
  • Christian Kroeger, Technical Director, KTEL Communications GmbH
  • Johanna Reinkemeier, Vice President Telecommunications , KfW IPEX Bank GmbH
  • Elizabeth Newman Earl, Partner/Founder, e50K Consultancy
  • Daniel Stölzle, Innovationsmanager Smart City, Mainzer Stadtwerke AG
  • Dr Steffen Häberer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Simone Schlosser, Managing Director, Digitalstadt Darmstadt GmbH
 

 

Wie man teilnimmt

 

Diese Veranstaltung wird von VX Fiber gesponsert und ist für die Teilnehmer der Stadtwerke und der städtischen Abteilungen kostenlos.

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten und geben Sie Ihre Daten ein, um Ihren Pass zu beantragen.

Die Plätze sind begrenzt, also melden Sie sich jetzt an!

 

Kontaktieren Sie Cheryl.Cheong@totaltele.com für weitere Informationen.

 

HIER BEWERBEN

 

Im Vorfeld des Forums sprachen wir mit Dr. Elizabeth Newman Earl, Partner / Founder bei e50K Consultancy , und Ian Taylor, Head of Municipal Markets bei VX Fiber , über die Erfolgsfaktoren und Herausforderungen bei der Umsetzung der Smart City. Sehen Sie sich hier das Interview an